Suche
Suche Menü
Baustellenlehrpfad mit drei von sechs Motiven

Baustellenlehrpfad mit drei von sechs Motiven

Enthüllung des Baustellenlehrpfades

Enthüllung des Baustellenlehrpfades

Pressetermin ökologische Erfolgskontrolle 1998 mit Remigius Geiser

Pressetermin ökologische Erfolgskontrolle 1998 mit Remigius Geiser

Werkkanal Mittlere Isar

Im Rahmen der 1997 beginnenden Instandsetzungs-Arbeiten des noch aus den 20er Jahren stammenden Werkkanals Mittlere Isar betraute uns die Bayernwerk Wasserkraft AG mit der Erstellung und Zulieferung maßgeblicher Teile der an die lokale Bevölkerung gerichteten Aufklärungsarbeit. Besondere Brisanz bekamen die auch vom Naturschutz als unvermeidbar eingestuften Erdbau- und Rodungsarbeiten durch ihre unmittelbare Lage in den nördlichen Isarauen, d.h. die Nähe zum damals bereits in Planung befindlichen Naturschutzgebiet „NSG Isarauen nördlich von München bis Achering“ und die enge Benachbarung zum Münchner Englischen Garten. Zudem war das Gebiet bekannt für seine Vorkommen an hochbedrohten, holzbewohnenden Urwaldrelikt-Käfern, die seit 7.000 Jahren diesen Raum besiedeln. Im Rahmen der Projekt-PR mit Bürgerversammlung, Infotelefon, Baustellen-Ranger, etc. verantworteten wir Konzept, Text, Layout, Produktion und Errichtung eines weitgehend vandalismussicheren, den Gestaltungsrichtlinien des Auftraggebers entsprechenden und aus insgesamt sechs Motiven bestehenden Baustellenlehrpfades. In enger Zusammenarbeit mit der Leitung der Unternehmenskommunikation entwarfen wir die Rohfassungen der Pressemitteilungen, präsentierten in Bürgerversammlungen, organisierten Pressetermine im Rahmen der ökologischen Erfolgskontrolle, usw.